logo

Lüftung -> Dachfenster – Dachschiebefenster

Dachfenster und Dachschiebefenster:

Einfach zu handhaben und dennoch effektiv

Die Belüftung Ihres Wintergartens ist das A und O, um ein angenehmes und gesundes Raumklima zu schaffen. Ohne die richtige Belüftung kann es im Sommer schnell zur Sauna in Ihrem Wintergarten werden. Die kurzwelligen Sonnenstrahlen, die durch die Glasscheiben eindringen, erwärmen Objekte und Wände, die wiederum die aufgenommene Wärme an ihre Umgebung abstrahlen. Ein Teufelskreis, der nur mit einer gezielten Belüftung unterbrochen werden kann.

Das Gegenteil findet sich im Winter: Sind die Temperaturen außen niedriger als im Wintergarten, so bildet sich an den Glasscheiben Kondenswasser. Die Luftfeuchtigkeit im Raum steigt, es kann zu Schimmelbildung kommen, wenn nicht gezielt und effizient gelüftet wird.

Hier hat sich ein System durchgesetzt, das einfach zu handhaben und dazu noch optisch ansprechend ist: Das Dachfenster / Dachschiebefenster.

Seine einfache Handhabung macht es zu einem beliebten Element im Bau von Wintergärten.

Die Dachfenster werden zum Öffnen einfach nach außen geschwungen.

Die Dachschiebefenster bestehen hingegen aus zwei Elementen – einer Festverglasung und einem beweglichen Glaselement, das zum Öffnen und Schließen verschoben werden kann.

Beide Fenster weißen dieselben positive Eigenschaft auf:

Sie bieten eine effiziente und gezielte Lüftung. Sie allein bestimmen, wann Sie Ihren Wintergarten lüften möchten und wie lange.

Im Sommer möchten Sie vielleicht vor Wind geschützt unter dem freien Himmel sitzen? Warum nicht Ihren Wintergarten benutzen? Öffnen Sie hierzu einfach Ihr Dachfenster, genießen Sie den lauwarmen Luftstrom, die Gerüche des Sommers, während der Wind vor den Fenstern bleibt.

Ein Dachfenster oder ein Dachschiebefenster wird Ihre Lebensqualität deutlich steigern. Sie erhalten Frischluft, wann immer Sie es wünschen – und es ist kinderleicht zu bedienen.

  • Dachfenster_Wintergarten
  • Dachschiebefenster_Wintergarten